Lieber Freigeist,

im menschlichen Leben geht es in der Essenz um eine einzige Sache:

Energie!

Energie hat viele Gesichter, zum Beispiel in Form von Geld, materiellen Dingen, Rohstoffen, dem Wetter, Lebensenergie, Gedankenkraft, Emotionen oder jede Form von Aufmerksamkeit, um die so viele Menschen kämpfen, speziell in Beziehungen.

Nirgendwo sonst wird so viel Energie investiert, im besten Falle gewonnen, aber eben auch verschwendet und verloren, wie in Beziehungen. Das fängt bei der Beziehung zu Dir selbst an, sofern Du Dein Leben selbstbewusst angehen möchtest. Selbstbewusstsein bringt Dir nämlich echte Freiheit.

Deine Mitmenschen können und sollten wir jedoch in Sachen Beziehungen nicht ganz ausklammern, denn ich gehe davon aus, dass Du nicht einsam – wie ein Eremit – lebst, oder? Solange Du mit anderen Menschen in Kontakt kommst, wird es Gelegenheiten für schöne Erfahrungen und auch Konflikte geben, die es zu lösen gilt, wenn Du Dein Leben einigermaßen oder vollständig genießen möchtest.

Und meistens geht es bei all diesen Konflikten nicht wirklich um das, was man denkt und sagt, worum es geht. Kennst Du das: Manchmal weiß man gar nicht wirklich, warum man sich streitet, wie man da rein geraten ist und vor allem, wie man da wieder raus kommt?! Es stört einen einfach etwas, weil bestimmte Bedürfnisse nicht befriedigt sind. Und selbst die wahren Bedürfnisse hinter all den Begierden, Gelüsten, Süchten und Abhängigkeiten, kennen viele Menschen nicht. Anders ausgedrückt, suchen sie nach dem Stillen eines Durstes, der von außen unstillbar ist. Denn solange Deine echten Bedürfnisse nicht befriedigt sind, die Deine innere Gefühlswelt in Balance bringen, kannst Du Dir von außen antun, was Du willst, ohne große Wirkung, außer viele Nebenwirkungen.

Mir fällt an der Stelle gerade das Beispiel ein, wenn man die Freude (Süße) des Lebens verloren hat und sich deshalb Zucker (Süßes) von außen reinwirft oder sich anderweitig vollstopft, um eine kurze Zeit lang glücklicher zu sein. Man wird dadurch immer dicker und bekommt wahrscheinlich Diabetes oder andere Symptome. Übrigens liebe ich selbst Süßigkeiten, wenn ich sie aus Freude und Genuss esse, also nicht als Ersatzbefriedigung.

Zurück zum Kernthema: Es geht in menschlichen Beziehungen um Bedürfnisbefriedigung!

Es gibt – neben den Grundbedürfnissen, wie zum Beispiel Essen, Sex und Sicherheit – insgesamt 7 Bedürfnisse eines bewussten Menschen, die ich für mich entdeckt habe:

1. Gewissheit

—> Sich sicher fühlen, dass über die Grundbedürfnisse hinaus das geschieht, was man selbstbewusst wählt

2. Veränderung

—> Etwas Neues kreieren und erleben: Vielfalt, Abwechslung, Abenteuer, Aufregung, Überraschung

3. Selbstwirksamkeitsüberzeugung

—> Sich bedeutend, gebraucht und wirkungsvoll fühlen

4. Liebe

—> Einen sicheren Raum haben, um zu lieben und geliebt zu werden

5. Wachstum

—> Evolution, sich weiterentwickeln, Bewusstsein ausdehnen und vertiefen

6. Beitrag

—> Anderen Menschen Wertvolles geben, ihnen helfen so zu werden, wie sie wirklich sind und leben wollen

7. Einfachheit

—> Das eigene Leben so leben, wie es in seiner Essenz gemeint und gestaltet ist: In einfacher Leichtigkeit!

Und nun wird`s spannend, denn es gibt eine einzige Sache, sozusagen einen Hauptdominostein, den man umwerfen muss, um nicht nur die ganzen Bedürfnisse oben zu befriedigen, sondern auch sämtliche Konflikte in Beziehungen für sich selbst in Luft aufzulösen. Zu Beziehungskonflikten gehören ja immer mindestens zwei Personen. Ich spreche hier trotzdem und in erster Linie erst mal nur von Dir, Deiner Beziehung zu Dir selbst und Deinem Leben, weil erst mal nur Du, nach dem Lesen dieses Beitrags, das Geheimnis glücklicher Beziehungen kennst und für Dich anwenden kannst. Dein Gegenüber hat vielleicht einen anderen Bewusstseinszustand und braucht noch etwas mehr Zeit oder bestimmte Lebenserfahrungen, um dafür zu erwachen.

Fangen wir mal damit an, wie die meisten ihre Bedürfnisse unbewusst befriedigen wollen, welche auch immer. Es werden zum Beispiel unsichtbare Verträge mit anderen Menschen abgeschlossen, welche ihnen die Befriedigung der Bedürfnisse sichern sollen. Was meine ich mit Verträgen? Ganz einfach: Du gibst oder nimmst jemandem nur etwas, wenn er Dir auch etwas dafür gibt, was Du willst. Klingt harmlos und fair, oder? Was ist aber, wenn Du das, was der andere haben möchte, nicht ganz geben kannst oder willst, ohne einen relativ hohen Preis dafür zu bezahlen, zum Beispiel den Verlust Deines Selbstwertgefühls, Deiner Leidenschaft oder Lebenskraft.

Manche tauschen zum Beispiel Sex gegen Geld oder Zuneigung, nicht nur Prostituierte, sondern auch viele Menschen privat, wo keine echte Liebe und Achtung im Spiel ist. Ob Du es glaubst oder nicht, darauf ist eine Milliardenindustrie aufgebaut. Sex sells!

Andere setzen wiederum andere unter Druck, üben eine Form von verbaler, psychischer oder körperlicher Gewalt aus, um das zu bekommen, was sie wollen. Es sieht zwar nicht nach einem Vertrag aus, weil scheinbar einseitig, aber auf einer anderen Ebene kann man erkennen, dass hier Opfer-Täter-Spiele ablaufen, die im chronischen Falle zu Verträgen werden können oder als diese, aus karmischen Gründen, geplant waren.

Lügen, Täuschungen und jegliche andere Manipulationen gehören natürlich auch dazu, vor allem die vorsätzlichen. Fassen wir zusammen: Alles, was jemand nicht bewusst und freiwillig gibt oder nimmt, führt früher oder später zu Konflikten, und zwar auf beiden Seiten, selbst wenn scheinbar erst mal nur eine Seite profitieren sollte. Warum? Weil sich irgendwann bei jedem das Gewissen melden wird, die Erkenntnis Energie zu stehlen oder sich stehlen zu lassen. Man nimmt die Ursachen, die man selbst gesetzt hat, mit, bis man sich selbst wieder bewusst vergibt. Selbstvergebung ist eine der größten Herausforderungen für uns alle und gleichzeitig das Schönste und Heilsamste, was Du tun kannst, also Dir selbst gegenüber im Mitgefühl zu sein.

Um ins Mitgefühl zu finden, ist eine innere Haltung notwendig, welche den meisten Menschen nicht bewusst ist. Und selbst wenn, halten sie diese Haltung nicht für notwendig oder möglich. Es ist das Letzte, was sie anschauen und anfassen im Leben. Und genau deshalb gibt es auch so viele unglückliche Beziehungen, Konflikte, Energieverluste und letztendlich Trennungen.

Das, was ich Dir jetzt als versteckten Hauptgrund – eine neue innere Haltung – verrate, klingt wahrscheinlich unlogisch, weil wir fast alle bereits in unserer Kindheit gelernt haben, uns zu verbiegen, zu verstellen und für bestimmte Dinge unsere Seele zu verkaufen, nicht unserer eigenen Intuition zu folgen, um zu überleben und etwas im Leben zu bekommen, was wir brauchen. Wenn Du die Beziehung zu Dir selbst und anderen klären und mit Glück erfüllen möchtest, ist es lebenswichtig:

Keine Kompromisse zu machen!

Davor haben viele Angst, weil sie dann glauben, nicht versorgt, abgelehnt, diffamiert oder sogar gewaltsam angegriffen zu werden. Ich dachte das auch, weshalb ich aus Scham eine Maske nach der anderen kreiert und aufgesetzt habe, um mich je nach Gegenüber wie ein Chamäleon an unterschiedliche Lebenssituationen anzupassen, vor allem diejenigen, in welchen ich mich schützen oder aus welchen ich Profit schlagen wollte. Ich wurde ein Meister der Verstellung und kam damit auch oberflächlich recht weit, vor allem beruflich, bis ich schwer krank wurde und meine Seele mir einen Schlussstrich durch diese Rechnung gemacht hat. Ich wurde so – durch Leid und Schmerz – zu mir selbst geführt, wie ich wirklich bin. Und heute kann ich Dir aus all diesen Erfahrungen sagen:

Gerade dann, wenn Du keine Kompromisse machst, Dich nicht verstellst, Du selbst bist, lernst bewusst JA und NEIN zu sagen, Deine Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken, ohne anderen dafür etwas nehmen zu wollen, in Achtsamkeit und Respekt dem freien Willen gegenüber, nur dann wirst Du wirklich von Dir selbst und anderen respektiert werden und frei sein können. Vorher mögen einige ihre Spielchen mit Dir weiterspielen wollen, aber auf lange Sicht ist der selbstbewusste und kompromisslose Weg der einzige Weg, der Dich in Deine Freiheit führt.

Zwischendurch mag es ein scheinbar steiniger, einsamer und langweiliger Weg sein, für eine gewisse Zeit, aber danach wirst Du mehr Menschen denn je um Dich herum haben, beziehungsweise diejenigen, die wirklich zu Dir passen. Deine wahren Freunde und Deine wahre Familie sind nicht unbedingt diejenigen, welche Dir in die Wiege gelegt wurden, sondern diejenigen, welche mit Dir im Herzen verbunden sind. Familie ist für mich hauptsächlich ein seelischer Begriff und nicht nur ein menschlicher, genetischer.

Ich weiß, damit muss man erst mal eine Weile bewusst atmen, weil dieses Thema tief geht. Es ist anfangs nicht leicht, Kompromisse und lieblose Beziehungen zu erkennen, zu verstehen, zu klären, zu heilen und loszulassen oder auch zu verwandeln. Jedenfalls kommst Du am Thema Kompromisse loslassen auf keinen Fall vorbei, weil wir alle in unserem Wesenskern einzigartige und kompromisslose (freie) Wesen sind. Und wie funktioniert das Kompromisse-Loslassen nun genau? Es gibt nur eine einzige Möglichkeit, und zwar durch:

Bewusste Entscheidungen treffen!

Je mehr Bewusstsein in Dich und Dein Leben fließen wird, desto mehr wirst Du Dir bewusst, wer Du bist beziehungsweise wer Du wirklich sein möchtest in diesem Leben. Es geht um insgesamt vier Grundvoraussetzungen, welche Dich mit Dir selbst verbinden und Dir helfen, Dich selbstbewusst auszudrücken, eben ohne Kompromisse. Wozu noch Kompromisse machen, wenn Du alles in Dir hast, was Du brauchst, eigene Energien erschaffen und so Dein Leben bewusst gestalten kannst?! Das heißt ja nicht, dass Du Dich nicht mehr auf andere Menschen einlässt, im Gegenteil, Du tust es bewusst und unabhängig, weil es Dir Freude macht, nicht weil Du zwingend auf sie angewiesen bist. Es gibt natürlich Ausnahmen, die wir hier erwähnen sollten, wie zum Beispiel Pflegefälle, aber auch diejenigen Seelen können sich ihre Pfleger auf einer bewussten Ebene aussuchen oder bewusste Menschen anziehen, welche ihnen dabei helfen. Vielleicht nicht oberflächlich-menschlich betrachtet, aber ganzheitlich-seelisch.

Die vier bewussten Grundvoraussetzungen zum Loslassen von jeglichen Kompromissen und zum Erschaffen von wahrer Freiheit lauten:

1. „Ich bin hier!“

—> Ich richte meine Aufmerksamkeit, mein Gewahrsein, auf den jetzigen Moment (Präsenz)

2. „Ich existiere!“

—> Ich fühle meine freudvolle Lebendigkeit (Leidenschaft)

3. „Ich bin, das ich bin!“

—> Ich bin und erfahre das, was ich bewusst und mit ganzem Herzen wähle (Klarheit)

4. „Ich weiß, dass ich weiß!“

—> Mein Bewusstsein ist mein einziger Gott, nichts und niemand im Außen (Selbstvertrauen)

In meinem Gratis-E-Mail-Kurs „Bewusstseinsbefreiung“ (Klick!) vertiefe und erweitere ich diese vier und viele weitere Potenziale, welche Dich und Dein Leben befreien werden. Lies es Dir gerne durch und erlebe es danach selbst!

Ich lade Dich ein, Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen und Dich jetzt zum E-Mail-Kurs anzumelden, entweder über den Anmelde-Link hier im Beitrag, unsere Homepage, die Sidebar rechts neben dem Beitrag oder auch das Anmelde-Fenster unten am Ende des Beitrags. Mehr geht nicht, oder?! 😉

Dort im E-Mail-Kurs habe ich die Essenz integriert, was ich aus über 20 Jahren tagtäglicher Erfahrung zum Thema „Bewusstseinsbefreiung“ praktisch gelernt habe. Nur das, was wirklich funktioniert, keine wilden Theorien. Heute habe ich meine Berufung als Bewusstseinslehrer gefunden und kann sehr gut damit und davon leben. Bewusstseinserweiterungen haben mich befreit.

Hier ein paar der Vorteile und Nutzen aus dem E-Mail-Kurs, um Dir das Ganze etwas schmackhaft zu machen:

• Wie Du durch bestimmte Bewusstseinsveränderungen auch die größten Herausforderungen in Deiner (teils problematischen) Lebensgeschichte in pure Lebensfreude verwandelst

• Welche simplen praktischen Übungen Dich sofort mit Deinem wirklichen Selbst verbinden und Dir genau zeigen, was Dich im Leben erfüllt und vor allem, wie Du es erfüllend manifestieren kannst – ohne dabei Kompromisse machen zu müssen

• Wie Du jenseits des menschlichen Verstandes Sinne, Potenziale und Fähigkeiten Deines Selbst freisetzt, welche Deine befreiende Schöpferkraft auf ein vollkommen neues Level bringen

Das Nr. 1 Erfolgsgeheimnis im Bewusstsein der effizientesten und effektivsten Menschen unseres Planeten und wie Du es für Deinen persönlichen Lebenserfolg ab sofort nutzen kannst

Wir sehen uns dann – wenn Du bereit bist für mehr im Leben – gleich auf der anderen Seite im E-Mail-Kurs. Hier noch mal der ausführliche Anmelde-Link, wenn Du ihn kopieren oder an andere weiterempfehlen möchtest, denen Du auch wahre Freiheit wünschst:

https://www.yoham.de/e-mail-kurs-bewusstseinsbefreiung

Ich freue mich auf Dich!

Bewusster Gruß

Christian Harb

Gratis-E-Mail-Kurs "Bewusstseinsbefreiung"

21 einfache, effektive und bequeme E-Mail-Inspirationen zur befreienden Integration von Bewusstsein in Dich Selbst und Dein alltägliches Leben (Dauer: 21 Tage, 1 E-Mail pro Tag, Lesezeit pro E-Mail: ø 5 Minuten)

privacy 100 % Privatsphäre garantiert!Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bevor Du Dich hier anmeldest, lies bitte diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Teile jetzt diesen Beitrag mit Deiner Familie, Deinen Freunden und Bekannten auf Facebook, Google+, Twitter und mobil auf WhatsApp:



    2 Antworten auf "Der versteckte Hauptgrund, warum Beziehungen leiden oder scheitern, und wie Du ihn bewusst in Beziehungsglück verwandelst"

    • Sabine Witt

      Vielen Dank für diesen Beitrag.
      Ich habe diese Lektion auch begriffen.
      Mein Weg geht immer vorwärts und nie zurück.
      Bequem weiter leiden und bequem scheitern kommt für mich nicht mehr in Frage.Dazu ist dieses Leben zu kurz.
      Ich nehme mein Leben für mich in die Hand und ziehe durch was möglich ist.
      L.G. Sabine

    • Henschke

      Vielen Dank Christian, das ist sehr hilfreich für mich. Ich bemerke täglich mehr an mir wie weit ich schon durch eure Hilfe gekommen bin .
      Auch dies werde ich für mich umsetzen.
      LG. Simone

Hinterlasse eine Antwort!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.